Mike Ehlert 18. April 

Voller Stolz darf ich hier unseren Junior im Isotec Racingteam vorstellen.

Theo Garthe ist inzwischen 10 Jahre alt, Quad fahren ist seine größte Leidenschaft. Doch wie kam es dazu?

Theo ist ohne Beine zur Welt gekommen, was neben den Unsicherheiten, welche Hilfen er im Alltag benötigen würde, auch ganz andere Herausforderungen mit sich brachte. Die Lebensqualität steigt nicht nur durch die weitestgehend selbständige Verrichtung der alltäglichen Aufgaben, dazu gehört auch die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft, in all ihren Facetten.

Aber wieso denn gleich Motorsport?
Dies hat einen ganz pragmatischen Hintergrund. Seine Eltern haben einen kleinen Pferdebetrieb mit Offenstallhaltung. Dies bedeutet, dass Theos Mobilität aufgrund der pferdegerechten Wege eingeschränkt war. Abhängig zu sein, um von A nach B zu kommen, gefiel der Familie gar nicht. Die Familie suchte nach einer Lösung, wie Theo sich selbständig auf dem Stallgelände bewegen konnte. Auch durch den Matsch. Und das mit Spaß. Mit vier Rädern. Mit einem Quad.

Im Alter von ca. 5 Jahren ging es los, er bekam sein erstes Quad, eine Suzuki LT 50, die er bis 2011 fuhr. Dies war auch die Zeit, in der er bei einem Lauf zur Motocross-Europameisterschaft in Linz/Ohlenberg als Zuschauer dabei war. Beim Besuch der EM im Folgejahr hatte er Kontakt zum Nationalteam und bekam eine Medaille geschenkt.
Der Crossvirus hatte ihn infiziert. Nachdem er häufig als Gastfahrer beim dortigen MCC trainierte, ist er 2012 im Club eingetreten. Der Club änderte das vereinsinterne Reglement, Theo konnte sich –inzwischen mit einer Suzuki LT 80- bei der Clubmeisterschaft gleichberechtigt mit den zweirädrigen Minis messen. Er beendete die Saison 2012 als zweiter. 2013 wurde er dritter.

  theo 2012
mrz-2012-c  

 Bei den EM-Läufen 2012 und 2013 begleitete er mit seinen Kumpels das deutsche Team zur Mannschaftsvorstellung. Ein weiteres Highlight für ihn war, dass er sein Quad mit in den Sommerurlaub an die Ostsee nehmen konnte. Dort fuhr er mit viel Engagement auf den Strecken in Tensfeld und Malente, viele Fahrer bekunden ihm große Bewunderung und bestärken ihn in seinem Tun.
Nachdem Theo nun Lust bekam, sich mit anderen Quadfahrern zu messen, meldete er sich zum letzten Lauf des MX-Hessencups 2014 in Hof an. Der Erhalt der notwendigen Lizenz gestaltete sich aufgrund seines Handicaps recht aufwendig.
In seiner Quadklasse fielen neben ihm einige andere Fahrer dem Wetter und den Streckenbedingungen zum Opfer und blieben schlichtweg stecken.
Auf dieser Veranstaltung lernte Familie Garthe Mike Ehlert kennen und hörten zum ersten Mal von der Disziplin Shorttrack.
In diesem Jahr intensivierte sich der Kontakt zwischen Theo und Mike Ehlert. Das Ergebnis ist nach positiv wirkenden Trainings, dass Theo Feuer für Shorttrack gefangen hat und sich sehr auf seine erste Saison freut.

 

mrz-2012  

Interview

Beschreib deine Familie!
Richtig cool, sie unterstützen mich bei meinen Hobbys und den Hausaufgaben. Auch sonst unternehmen wir viel.

Was isst du am liebsten?
After-Eight-Eis und Lasagne, aber auch gern einmal eine Mokkatorte.

Was ist dein liebster Sport?
Motocross und Skateboard fahren

Was ist dein Herzenswunsch?
niemals Hausaufgaben und ab +5°C Hitzefrei

Wo siehst du dich in zehn Jahren?
in einem Porsche Panamera

Was war dein peinlichstes Erlebnis?
bei meinem ersten Clublauf habe ich meinen Quadschlüssel vergessen

Was war dein schönstes Erlebnis?
Dass ich die C-Lizenz vom Deutschen Motorsportbund bekommen habe und nun an Rennen teilnehmen kann.
warumLila Konzerte sind voll toll.

Welches ist dein Lieblingstier?Katzen, wir haben zwei. Cool finde ich auch Komodowarane

Was kannst du gar nicht leiden?
Dummgeschwätz oder wenn Schwächere geärgert werden. Volksmusik und Wirsing.

Worauf könntest du nie verzichten?
auf´s Ausschlafen am Wochenede

Was ist deine Lieblingsband?
warumLila

Erfolge:
Ich habe trotz Handicap die Startlizenz erhalten! Bei den Clubmeisterschaften des MCC-Ohlenberg durfte ich mit meinem Quad bei den zweirädrigen Crossern mitfahren und wurde mitgewertet. In den Jahren 2012 und 2013 bin ich bei den Minis Dritter geworden.

 

 

Letzte Meldungen

Interview Theo Garthe

Hier findet Ihr einen Lebenslauf, Bilder und ein Interview mit Theo Garthe.

Weiterlesen...

Das Team

Hier finden Sie unser Team.

Weiterlesen...

Webseite online

Die neue Webseite ist online.

Weiterlesen...

Termine

Hier finden Sie die Übersicht der Renntermine 2014 und die Ergebnisse.

Weiterlesen...